Der günstige Kaffeevollautomat: DeLonghi ECAM 22110B

21. Oktober 2015Power Standard

Wer für seinen Kaffevollautomat nicht viel berappen möchte, der sollte sich für die DeLonghi ECAM 22110B entscheiden. Es handelt sich um ein grundsolides Gerät, das über ein leises Mahlwerk mit 14 Stufen verfügt. Aber auch Kaffeepulver kann verwendet werden. Der Pumpendruck liegt bei genügenden 15 bar, die Leistungsaufnahme ist mit 1350 Watt vertretbar.

Der Wasserbehälter fasst ganze 1,8 Liter, das ist auch notwendig, wenn zwei Tassen gleichzeitig aufgebrüht werden können. Zum Gerät gehört eine Aufschäumdüse für Milch, damit man sich auch mal einen leckeren Cappuccino zubereiten kann. Diese Aufschäumdüse arbeitet übrigens hervorragend.

Das Besondere an der DeLonghi ECAM, dass die weltweit kleinste Brühgruppe verbaut wurde. Diese kann zum Reinigen heraus genommen werden. Damit man auch wirklich seine Freude am Gerät hat, ist die Tassengröße manuell einstellbar. Es kommt zudem ein „Vorbrüh“-Aroma-System zum Einsatz, das wirklich alles aus dem Bohnenkaffee heraus holt. Die Tassenabstellfläche ist beheizt und die Abtropfschale kann entnommen werden. Zum Standard gehört ein automatisches Spül- und Entkalkungsprogramm. Durch beides ist die Reinigung wirklich ein Leichtes. Die Maschine lässt sich mit wenig Aufwand gründlich reinigen, was man auf http://kaffeevollautomatcheck.com im umfangreichen Testbericht bestätigt.

DeLonghi ECAM 22110B

Wer für wenig Geld einen richtig gut funktionierenden Kaffee Vollautomaten haben möchte, der einen erstklassigen Kaffee brüht, der ist mit der DeLonghi ECAM 22110B gut beraten. Die Garantie beläuft sich auf drei Jahre oder bis zu 5000 Tassen. Im Gerät gibt es ein Zählwerk, das die Tassen mit zählt. Die 5000 Tassen muss man erst mal zusammen bekommen, das kann Jahre dauern. In dieser Zeit wird einem jedoch immer ein erstklassier Kaffee sicher sein. Das Crema ist einfach erstklassig und gerne kann man sich ein wenig Milch aufschäumen um einen sehr leckeren Milchkaffee zu trinken.

Ein weiterer Pluspunkt ist die einfache Bedienung, die sich wie von selbst erlernen lässt. Natürlich müssen der Mahlgrad und die Wassermenge eingestellt werden. Es muss natürlich noch eingestellt werden, ob man eine oder zwei Tassen brühen möchte. Dann kann es jedoch bereits losgehen und der Genuss ist für einen bereit. Damit der Genuss einem erhalten bleibt, muss natürlich regelmäßig entkalkt werden. Hier eignen sich auch handelsübliche Entkalker, es müssen keine speziellen Mittel von DeLonghi verwendet werden. Regelmäßig sollte auch einmal die Brühgruppe entnommen werden, um diese zu reinigen. Es handelt sich jedoch um ein sehr solides Bauteil, das auch über 10.000 Tassen schaffen wird.

DeLonghi ECAM 22110B - Front

Alles in allem ist der Vollautomat die Kaufempfehlung für alle, die für die untere Preisklasse einen guten Vollautomaten haben möchten, mit dem ein leckerer Kaffee gelingt. Es wird einen erfreuen, wenn die Bohnen nun anders, einfach besser schmecken. Der Kaffeekonsum mag in den ersten Wochen steigen aber immerhin muss nicht für jede Tasse eine Kapsel oder ein Pad verschwendet werden. Gerade auf die Masse sind die Vollautomaten auf Dauer günstiger. Da die ECAM wirklich zehntausende Tassen brüht und dabei höchstens mal ein kleines Ersatzteil benötigt, macht sich der Kaufpreis schnell bezahlt. Es spricht einfach alles für diesen Kaffee-Vollautomaten!

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On Pinterest